Kenia Safari 4 Tage


die Rhino Valley Lodge in Tsavo West Kenia
Am Morgen in der Rhino Valley Lodge

Auf dieser 4 Tagessafari in Kenia besuchen Sie den Ost und den Westteil des Tsavo Nationalparks sowie am Fusse des Kilimandscharo den Amboseli Nationalpark.

Der Ost und der West teil des Tsavo Nationalparks in Kenia unterscheiden sich schon erheblich von der Landschaft. Eigentlich ist die Landschaft in Tsavo West interessanter mit den vielen Bergen und Tälern, den Graslandschaften und den kleinen Wäldern. Für die erste Safari in Kenia ist sicher aber der Tsavo Ost der erste Anlaufpunkt, da es hier die weiten Savannen mit wenig Busch und Wald gibt, sieht man einfach hier mehr Tiere. Aber als Kombination aus Tsavo Ost und West werden Sie so beides erleben und evtl. haben Sie Glück und entdecken im Nashornschutzgebiet in Tsavo West auch eines der seltenen Nashörner. Auch ist die Chance höher einen Leoparden zu finden auf einer Ihrer Pirschfahrt ist in Tsavo West.

Am ersten Tag geht es erst nach Tsavo Ost, der Guide nimmt sich viel Zeit auf den Pirschfahrten und auch von Camp aus, dem Tarhi Camp, werden Sie bestimmt am Wasserloch viele Tiere sehen und sehr schöne Fotos als Erinnerung schiessen.

 

Der 2, Tag beginnt sehr früh mit einer Frühpirsch, solange es noch etwas kühler ist sind die Tiere aktiver und die Löwen noch auf der Jagd oder am Zerlegen der Beute der Nacht, seien Sie dabei.

Später geht es dann von Tsavo Ost aber erst mal in den Amboseli Nationalpark. Hier gibt es kaum Busch und Wald, so das man die Tiere schon von weitem erspähen kann und sehr oft glaubt man seinen Augen kaum, wenn man inmitten tausender Tiere steht und soweit das Auge reicht Herden von Büffeln, Gnus und Elefanten sieht. Das Besondere am Amboseli Nationalpark ist aber auch der Kilimandscharo, der vor allem am Morgen und am Abend oft frei von Wolken ist und einer der schönsten Hintergründe bei Tierfotos abgibt.

 

 

Safari in Kenia zum Amboseli Nationalpark
Sentrim Camp Amboseli

Auch am dritten Tag geht am Morgen auf eine Pirschfahrt in den Amboseli Nationalpark, bevor es zum Tsavo West geht. Der Weg dorthin ist interessant, es geht über das weltweit grösste Lavafeld, 

In Tsavo West gibt es einige Stationen die der Guide anfahren kann, aber dies spricht er vorher mit Ihnen ab. Ansonsten geniessen Sie auf der Suche nach den Tieren die Aussichten über weitläufige Täler, besteigen Sie doch mal den Ascheberg der inmitten des Parks liegt, aber mit festen Schuhen, es ist durch das Geröll vor allem beim Abstieg nicht so einfach.

Besuchen Sie die Mzima Springs, eine Quelle gespeisst vom KilimAandscharo. Von hier erhält Mombasa sein Wasser und in der Quelle tummeln sich Nilpferde und grosse Fische die sich aus einem Häuschen unter Wasser gut beobachten lassen.

Zum Lunch geht es in die Rhino Valley Lodge, hier werden Sie auch übernachten.

Gebaut an einem Berghang hat man aus den kleinen einzelstehenden Häusern eine sehr schöne Aussicht. Vor der Lodge liegt ein Wasserloch und so hört man Nachts unter der Lodge oft Elefanten vorbeiziehen. Auch die Geräusche der Nacht gehören zu einer Safari in Kenia und hier sind Sie sozusagen Live dabei.

 

Am letzten Tag Ihrer Kenia Safari starten Sie nach dem Frühstück noch mal zur letzten Pirschfahrt und verlassen dann gegen Mittag den Park.

Sie fahren dann in die Shimba Hills zu einer Lodge mit einer grandiosen Aussicht als Abschluss Ihrer Safari. Dort gibt es dann noch mal ein Essen , bevor es dann nach Diani Beach zurückgeht.

Löwen im Tsavo Ost auf Kenia Safari
Löwen sieht man oft im Amboseli und in Tsavo Ost
Safari Kenia Kilimandscharo
Der Kilimandscharo
Safaris in Kenia Tsavo West
Zimmer in der Rhino Valley Lodge
Safari in den Amboseli Nationalpark
Elefant in Amboseli Nationalpark
Camps im Amboseli Nationalpark
Camp im Amboseli
Safaris in den Tsavo Ost
Tsavo Ost

- dies ist eine Privat Safari, es gibt garantiert keine weiteren Mitfahrer

- auf der gesamten Safari haben Sie Vollpension

- im Angebot sind keine versteckten weiteren Kosten enthalten, nur die Getränke in den   Camps oder Lodgen sind zu bezahlen, evtl. Trinkgelder oder Gebühren beim  bezahlen mit einer Kreditkarte

- jedes Zelt oder Zimmer in einer Lodge hat ein eigenes Bad

- Sie werden von Ihrem Guide an der Ferienunterkunft abgeholt und zurückgebracht

- während der Safari sind wir als Veranstalter 24h zu erreichen

- während der Fahrt ist Trinkwasser im Safari-Fahrzeug

- alle Fahrzeuge und natürlich auch Sie sind während der Safari versichert

- es gibt auf der Safari keine festen Pausenzeiten, der Fahrer richtet sich nach Ihren  Wünschen, soweit möglich

- auf Wunsch und bei Verfügbarkeit stellen wir Ihnen einen Guide zur Seite der Deutsch  spricht