Flugsafari in die Massai Mara


Flughafen in der Massai Mara
Airstrip in der Massai Mara

Eine Flugsafari in die Massai Mara ist eine der Möglichkeiten im Kenia Urlaub in wenigen Tagen auch in den vom Indischen Ozean entfernt liegenden Gebieten Kenias auf Pirschfahrt zu gehen. Die Flüge in den Flugzeugen die direkt auch in Diani Beach starten, sind nicht gerade preiswert, aber eine Safari in die Massai Mara lohnt sich trotzdem.

Hier ist die die höchste Population von Löwen und Geparden, es gibt weite Flächen mit nur wenigen Büschen, so das die Tierbeobachtung hier einfach ist.

Gegen 6.45 werden Sie an Ihrem Hotel von einem Fahrer abgeholt und zum Airstrip in Diani Beach gebracht. 

Dort startet gegen 8 Uhr die Flugsafari in die Massai Mara, es werden einige Aistrips angeflogen in der Massai Mara, je nachdem wo Ihre Mitflieger gebucht haben.

Angekommen am Airstrip in der Massai Mara erwartet Sie der Fahrer des jeweiligen Camps.

Er wird mit Ihnen direkt auf eine kleine Pirschfahrt gehen, bevor es zum Camp geht, Sie ein wenig sich von Flug erholen und am Nachmittag dann auf eine Pirschfahrt bis zum Sonnenuntergang  fahren.

Ob Sie dann am Morgen des zweiten Tages mit einem Frühstückspaket oder nach einem Frühstück mit einem Lunchpaket auf Ihre Pirschfahrten fahren, dies sprechen Sie mit dem Fahrer und den anderen Mitfahrern ab.

Je nachdem welches Camp Sie gebucht haben, besteht die Möglichkeit einer Safari zu Fuss mit einem Ranger entlang eines Flusses, wo sich einige Nilpferdfamilien angesiedelt haben und Sie so von Oben einen guten Blick auf diese haben werden.

Am letzten Tag Ihrer Flugsafari in der Massai Mara werden Sie am Vormittag noch mal auf einen lange Pirschfahrt fahren und dann nach dem Mittagessen bringt Sie der Fahrer wieder zum Airstrip und Sie fliegen zurück nach Diani Beach, wo unser Fahrer Sie wieder erwartet und zum Kenia Hotel oder Ferienhaus zurück bringt.