7 Tage Kenia Safari


Safari in Kenia Camps und Lodgen
Camp auf der Safari in Kenia

Bei dieser Kenia Safari über 7 Tage nehmen Sie sich Zeit für die Nationalparks in Kenia die gut vom Diani Beach aus zu erreichen sind, statt viel Zeit auf der Strasse verbringen Sie die Safari in Kenia auf Pirschfahrten.

 

Am 1. Tag, dem 10.9., startet die Safari früh 7 Uhr an Ihrem Hotel, der Guide holt Sie ab und startet über Mombasa die Fahrt zum Tsavo Ost Nationalpark, gegen 10.30 bis 11 Uhr sollten Sie das Gate erreichen und die erste Pirschfahrt beginnen.

Gegen 1.30 Uhr ca. erreichen Sie Ihr Camp, das Tarhi Camp inmitten des Nationalparks. Dort haben Sie von den meisten Zelten und von den Tischen bei den Mahlzeiten eine Aussicht direkt auf das sehr gut besuchte Wasserloch. Gerade am Abend und in der Nacht kommen dort sehr oft Elefanten und andere Tiere und halten sich lange am Wasserloch auf und so haben Sie auch die Geräusche der Savanne bei Nacht sehr nah.

Am 2. Tag starten Sie idealerweise gegen 6 Uhr bereits zur Frühpirsch, hier in der Nähe des Camps sind dann oft noch Löwen auf Jagd oder noch am zerlegen der nächtlichen Beute.

Nach dem Frühstück später geht es in einen anderen Bereich des Tsavo Nationalpark, es geht zum Galana River. Dort sehen Sie Krokodile und Nilpferde und auch von Ihrem Camp aus können Sie diese gut beobachten und hören. 

Dort am Fluss übernachten Sie im Galdessa Camp oder in Bigis Camp.

 

 

Safari Kenia in Tsavo Ost
das Tarhi Camp in Tsavo Ost
Safari Tsavo Ost Bigis Camp
Mario in Bigis Camp
Blick aus dem Zelt im Galdessa Camp in Tsavo East
Blick aus dem Zelt im Galdessa Camp
Kenia Safari Angebote
Zelt im Tarhi Camp
Bigis Camp Kenya
in Bigis Camp die Aussicht geniessen
Kenia Safaris Tsavo Ost
Bigis Camp in Tsavo Ost

Tarhi Camp von Sentrim Kenia
Elefanten vor dem Tarhi Camp

Am dritten Tag geht es wieder auf eine Pirschfahrt am Morgen und am Vormittag, wann und wie lange sprechen Sie mit Ihrem Guide ab. Danach dann verlassen Sie gegen Mittag und verlassen Tsavo Ost und es geht in den Westteil des Tsavo Nationalparks.

Dort am 3. Tag Ihrer Safari in Kenia kommen sie in ein anderes Gebiet mit vielen Bergen und Tälern, Vulkanen und Landschaften mit Wald und Busch. Hier ist die Wahrscheinlichkeit grösser, auch Leoparden zu sehen und evtl auch ein Nashorn. Als Lodge hier nehmen wir die Rhino Valley Lodge. Diese Lodge mit einer sehr schönen Sicht liegt an einem Berghang. In den kleinen oft einzelstehenden Häusern mit nur einer Gaze als Abtrennung nach aussen kommt ein ganz eigenes Safarifeeling auf, lassen Sie sich überraschen.

In Tsavo West können Sie das Rhino Schutzgebiet besuchen oder Mzima Springs, oder einfach an einer der vielen Wasserstellen aufhalten, wenn sich dort zB. Giraffen tummeln.

 

Rhino Valley Lodge buchen für die Kenia Safari
Rhino Valley Restaurant
Jeep Safari in den Tsavo West
Blick aufs Wasserloch vor der Rhino Valley Lodge
Urlaub Kenia Angebote
Zimmer in der Rhino Valley Lodge
Safari Kenia Rhino Valley Lodge
Blick am Morgen aus der Rhino Valley Lodge

 

 

Am 4. Tag geht es wieder am Vormittag auf eine Pirschfahrt in Tsavo West und später verlassen Sie diesen Nationalpark und es geht auf einer sehr interessanten Strasse zwischen vielen Dörfern und mit viel Staub in Richtung Amboseli Nationalpark. Kurz nach Verlassen des Tsavo West überqueren Sie ein Lavafeld und können hier noch mal einmalige Fotos schiessen.

Am Amboseli angekommen, geht es erst mal in die Ol Tukai Lodge oder zur Sentrim Amboseli Lodge, es gibt ein Lunch und danach fahren Sie auch direkt auf die Pirschfahrt am Fusse des Kilimandscharos. Der Gipfel zeigt sich meistens erst am Abend und früh am Morgen klar, auch dann wieder die Chance auf Photos die man gerne zu Hause seinen Freunden zeigt.

 

Hier am Amboseli haben Sie die Möglichkeit, diesen zwar kleinen aber sehr tierreichen Park ausgiebig zu erkunden.

Da es hier kaum Busch und Wald gibt, kann man die Tiere schon von weitem erspähen und oft sieht man um sich herum tausende Tiere auf einmal. Hier sollte man sich ruhig einen Tag mehr Zeit lassen, mehr Tiere wie hier werden Sie nur in der Masai Mara sehen und auch dort nicht immer. 

 

Kenia Safari Amboseli
Blick auf den Kilimandscharo
Safari zum Amboseli Kenia
Blick aus dem Sentrim Amboseli
Kilimandscharo Safari Kenia
Fotos aus Kenia, mit dem Kilimandscharo
die Ol Tukai Lodge buchen
Die Ol Tukai Lodge
Fotosafari Kenia buchen
ein Zebra
Urlaub Kenia mit Badeurlaub und Safari in Kenia
Elefant im Gras

 

 

Dann am 5. Tag Ihrer Kenia Safari geht es nach einer Pirschfahrt am Vormittag im Amboseli Parks entlang der Grenze zu Tansania nach Ziwani, einem kleinen Camp in einem privatem Park am Rande des Tsavo West. Hier an einem eigenem See erleben Sie Ihre hier mit Ausblick auf den Kilimandscharo ein Nacht wo Sie evtl nur gestört werden von den Geräuschen der grasenden Hippos neben dem Zelt. Hier unternehmen Sie eine Nachtpirschfahrt und am letzten Tag früh am Morgen eine Walking Safari, eine Safari zu Fuss mit einem Ranger der Ihnen viel erklären wird über die Pflanzen und die Tierwelt.

Am 6. Tag dann nach der Walking Safari und dem Frühstück verlassen Sie das Camp und fahren in den Lumo Park. Dort geht es zur Lion Bluff Lodge, wo Sie auch übernachten werden. Am Nachmittag geht es wieder auf die Pirschfahrt, es gibt hier oft Löwen zu beobachten. 

 

Am letzten Tag Ihrer Safari geniessen Sie noch mal die Aussicht von der Lodge und unternehmen eine letzte Pirschfahrt.

 

Dann geht es über Voi in Richtung Mombasa. Auf halber Strecke verlassen wir den Highway und fahren durch kleine Dörfer in die Shimba Hills, wo es noch mal ein letztes Mittagessen gibt. Hier haben Sie noch mal eine Aussicht je nach Wetter über viele Hundert Kilometer. Von Hier aus ist dann noch eine halbe Stunde bis zu Ihrem Hotel. Wenn Sie gerne den Sonnenuntergang hier in den Shimba Hills erleben möchten, der Guide wartet gerne, ansonsten bestimmen Sie wann es nach Diani Beach geht, wo vor 7 Tagen Ihre Safari in Kenia begann.

 

 

safari Shimba Hills Kenia
Aussicht in den Shimba Hills
Safari Kenia in der Safari Green Lodge Kenia
die Safari Green Lodge in den Shimba Hills

das Ziwani Camp auf der Safari Kenia
Ziwani Camp Kenya
Walking Safari in Kenia
Walking Safari
Jeep Safari Kenia buchen
Ziwani, einer der schönsten Camps in Kenia

was ist im Angebot der Kenia Safari enthalten ?


- dies ist eine Privat Safari, es gibt garantiert keine weiteren Mitfahrer

- auf der gesamten Safari haben Sie Vollpension

- im Angebot sind keine versteckten weiteren Kosten enthalten, nur die Getränke in den   Camps oder Lodgen sind zu bezahlen, evtl. Trinkgelder oder Gebühren beim  bezahlen mit einer Kreditkarte

- jedes Zelt oder Zimmer in einer Lodge hat ein eigenes Bad

- Sie werden von Ihrem Guide an der Ferienunterkunft abgeholt und zurückgebracht

- während der Safari sind wir als Veranstalter 24h zu erreichen

- während der Fahrt ist Trinkwasser im Safari-Fahrzeug

- alle Fahrzeuge und natürlich auch Sie sind während der Safari versichert

- es gibt auf der Safari keine festen Pausenzeiten, der Fahrer richtet sich nach Ihren  Wünschen, soweit möglich

- auf Wunsch und bei Verfügbarkeit stellen wir Ihnen einen Guide zur Seite der Deutsch  spricht